Bildschirm-Overlay auf Android deaktivieren

Wenn Sie ein Android-Nutzer sind, haben Sie vielleicht schon einmal die Fehlermeldung „Bildschirmüberlagerung erkannt“ gesehen.

Sie erscheint in der Regel, wenn Sie versuchen, eine App zu starten, während Sie aktiv eine andere App verwenden, bei der die Bildschirmüberlagerungsfunktion aktiviert ist. Diese Funktion bringt eine App in den Vordergrund Ihres Bildschirms und zeigt sie über jeder anderen App an, die Sie gerade verwenden. Die sogenannten „Chat Heads“ von Messenger sind vielleicht das bekannteste Beispiel dafür. Wenn Sie die Standardeinstellungen nicht ändern, werden sie automatisch auf dem Bildschirm angezeigt, sobald Sie eine neue Nachricht erhalten – auch wenn Sie ein Video im Vollbildmodus ansehen.

Obwohl die Funktion an sich nützlich sein kann, kann der Fehler „Bildschirmüberlagerung erkannt“ Sie daran hindern, bestimmte Apps zu verwenden. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die Bildschirmüberlagerung für die App, die das Problem verursacht, deaktivieren.

Alle Anwendungen benötigen die Erlaubnis, die Bildschirmüberlagerung zu verwenden. Diese Erlaubnis wird normalerweise bei der Installation erteilt, und die einzige Möglichkeit, den Fehler „Bildschirmüberlagerung erkannt“ zu beheben, besteht darin, die Erlaubnis zu widerrufen. Leider tippen die meisten Benutzer bei der Installation einer App einfach auf „Akzeptieren“, ohne den angezeigten Genehmigungsdialog zu lesen. Daher kann es schwierig sein, genau festzustellen, welche Bildschirm-Overlay-aktivierte App für den Fehler verantwortlich ist.

Glücklicherweise lässt sich dieses Problem relativ leicht beheben, obwohl die Schritte je nach Android-Gerät variieren können. Hier erfahren Sie, wie Sie das Bildschirm-Overlay auf Standard-Android-Geräten sowie auf LG- und Samsung Galaxy-Handys deaktivieren können.

Deaktivieren des Bildschirm-Overlays unter Standard-Android

Wenn Ihr Smartphone mit dem Standard-Android-Betriebssystem läuft, müssen Sie wie folgt vorgehen:

Öffnen Sie die Einstellungen.
Wählen Sie „Apps und Benachrichtigungen“.
Tippen Sie auf „Erweitert“.
Tippen Sie im erweiterten Menü auf „Spezieller App-Zugriff“.

Tippen Sie auf „Über anderen Apps anzeigen“.

Dies öffnet eine Liste aller Apps, denen Sie die Erlaubnis erteilt haben, die Bildschirmüberlagerungsfunktion zu verwenden. Hier können Sie diese Erlaubnis manuell für eine oder mehrere Apps widerrufen. Es wird empfohlen, diese Funktion für die App zu deaktivieren, die Ihnen die Fehlermeldung „Bildschirmüberlagerung erkannt“ angezeigt hat, oder für die App, von der Sie annehmen, dass sie die Ursache dafür ist. Zu den üblichen Übeltätern gehören Messenger, WhatsApp und die Blaulichtfilter-App Twilight.

Tippen Sie auf die App, für die Sie die Bildschirmüberlagerung deaktivieren möchten.
Tippen Sie auf den Schalter neben „Anzeige über anderen Apps zulassen“, um sie zu deaktivieren.
Auf manchen Handys wird eine Liste der Apps angezeigt, die für die Bildschirmüberlagerung aktiviert sind und neben denen sich Schalter befinden. Schalten Sie in diesem Fall einfach die Schalter neben allen Apps, von denen Sie glauben, dass sie das Problem verursachen, auf „Aus“ um.

Deaktivieren des Bildschirm-Overlays auf Samsung Galaxy-Telefonen

Wenn Sie ein Samsung Galaxy-Handy haben, ist der Vorgang etwas anders.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Bildschirmüberlagerung zu deaktivieren:

Gehen Sie zu Einstellungen.
Wählen Sie „Apps“, um die Liste aller installierten Apps zu öffnen.
Tippen Sie auf „Mehr“ in der oberen rechten Ecke.
Auf einigen Samsung Galaxy-Telefonen wird dies durch ein Symbol mit drei Punkten ersetzt.

Wählen Sie „Apps, die oben angezeigt werden können“.
Daraufhin wird eine Liste aller Apps geöffnet, denen Sie die Verwendung der Bildschirmüberlagerung gestattet haben.

Tippen Sie auf den Schalter neben einer App, um die Bildschirmüberlagerung zu deaktivieren.

Deaktivieren der Bildschirmüberlagerung auf LG-Smartphones

Ähnlich wie beim Samsung Galaxy unterscheiden sich die Schritte zum Deaktivieren der Bildschirmüberlagerung auf LG-Smartphones von der Standard-Android-Version. Um den Fehler „Bildschirmüberlagerung erkannt“ zu beheben, müssen Sie Folgendes tun:

Gehen Sie zu Einstellungen.
Wählen Sie „Apps“.
Tippen Sie auf das Symbol mit den drei Punkten in der oberen linken Ecke des Bildschirms.
Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü „Apps konfigurieren“.
Tippen Sie unter „Erweitert“ auf „Über andere Apps zeichnen“.
Suchen Sie die App, von der Sie glauben, dass sie das Problem verursacht, und tippen Sie auf ihren Namen.
Schalten Sie im Pop-up-Menü den Schalter neben „Zeichnen über anderen Apps zulassen“ auf „Aus“.