Cardano erschüttert den Geist der Enttäuschung mit dem bestätigten Veröffentlichungsdatum von Shelley

Cardano-Inhaber feierten gestern Abend, als CEO Charles Hoskinson Einzelheiten eines Rollout-Plans veröffentlichte, der mit dem Start des Shelley-Mainnets am 29. Juli gipfelte.

Die Shelley-Ära zielt darauf ab, das Cardano-Netzwerk durch den Betrieb über unabhängige Netzwerkknotenbetreiber zu dezentralisieren. Aber es war bisher ein langer und langwieriger Prozess.

Zahlreiche Verzögerungen im Laufe der Jahre haben Wellen der Kritik sowie persönliche Angriffe gegen Hoskinson selbst ausgelöst

Vor nicht allzu langer Zeit nahm Hoskinson während einer AMA den Köder, was dazu führte, dass er während des Bitcoin Loophole Streams mit einem „Fick dich“ antwortete.

Seitdem haben viele Hoskinsons Professionalität und Fähigkeit, ein Milliarden-Dollar-Projekt durchzuführen, in Frage gestellt.

Die gestrige Ankündigung war jedoch ein Sieg für Cardano und trägt in gewisser Weise dazu bei, die bisherigen Verzögerungen zu beseitigen.

Bitcoin Evolution dem Krypto-Währungshändler

Cardano will es beim ersten Mal richtig machen

Das Cardano-Projekt wurde oft mit einer Schildkröte verglichen, da langsam und stetig das Rennen gewinnt. Aber die Gründlichkeit von Cardanos wissenschaftlicher Philosophie ist gleichzeitig ihre größte Schwäche.

„Gute Software erfordert Verantwortlichkeit, klare Geschäftsanforderungen, wiederholbare Prozesse, gründliche Tests und unermüdliche Iteration.“

Damit hat Hoskinson diesen Ansatz mehrfach begründet, indem er sich auf die Objektivität konzentrierte, die sich aus der Verwendung eines wissenschaftlichen Ansatzes ergibt. Dies sei der beste Weg, um Spitzentechnologien zu entwickeln.

In jüngerer Zeit ging Hoskinson direkt auf Bedenken der Community hinsichtlich weiterer Verzögerungen während einer AMA ein. Das halbstündige Video bekräftigte seinen Glauben an den wissenschaftlichen Prozess.

„Der Sinn der Wissenschaft besteht darin, Menschen aus dem Prozess zu entfernen und systematisch zu denken, damit Sie Probleme lösen können.“

Darüber hinaus sprach Hoskinson leidenschaftlich darüber, warum dies Cardano helfen würde, einen Marsch über seine Konkurrenten zu stehlen.

„Wir wären nur eine Stimme unter den 3.000, die sprechen. Und wie kommen wir voran? Cardano war ein Projekt, das die Last der wissenschaftlichen Sorgfalt für die gesamte Branche tragen würde. “

Hoskinson sagte dann, dass dieser Ansatz eine Position erfordert, in der nichts angenommen wird, in der grundlegende Grundlagen überprüft, auseinandergezogen, überarbeitet und neu erfunden werden. Aber das braucht Zeit.

„Wir werden von Grund auf beginnen, von den ersten Grundsätzen im Jahr 2015. Was ist ein Hauptbuch? Was sind die Rechnungslegungsmodelle? Wie schreibt man eine intelligente Vertragsprogrammiersprache? Welche Anforderungen muss es haben? Jetzt ist dieser Prozess methodisch und langsam. Jeder wusste, dass es darauf ankommt. “

 

In a recent statement, Binance announced that BNB can now be purchased at CoinHere ATMs in Hong Kong and Taiwan. According to the statement, this will allow users to have greater access to the token of the world’s largest exchange.

According to Binance, the BNB token now has more than 200 use cases for users.

Changpeng Zhao remains optimistic about the future of Bitcoin and Binance

Where to buy BNB at ATMs?

At the moment, the scope of the agreement is only for 2 countries in Asia. This is because how to sell litecoin from Bitcoin Profit – Bitcoin Trader vs trading 212 – how does The News Spy wallet work – close Bitcoin Code account – Bitcoin Billionaire 12 days – Bitcoin Era uk blog – buy xrp on Bitcoin Evolution uk – hsbc sepa Bitcoin Revolution – how to send btc from Bitcoin Circuit – eth eur Immediate Edge is currently the largest operator of Bitcoin ATMs and cryptosystems in that continent.
According to its statement, this was achieved thanks to the partnership between Genesis Block and Binance through CoinHere, the subsidiary of Genesis Block.

This alliance seems to be a natural combination. Given that the „aspiration“ of both companies is to bring cryptology into the mainstream and encourage growth in the industry.

Of course, the goal of the collaboration is to provide greater accessibility to BNB cryptomoney.

The agreement has made Binance Coin (BNB) easily accessible at 33 cryptographic ATMs, specifically 30 ATMs in Hong Kong and 3 ATMs in Taiwan.

This allows users to buy and sell their digital assets such as Bitcoin and BNB at ATMs quickly and easily.

The minimum purchase will be HK $500 (US$ 64.50). The ATMs will deliver BNB and other crypto-currencies in BEP2 format.

BEP2 is a predefined set of token management rules that are implemented to launch Binance Chain assets.

Binance left the door open for Forex traders

Crypto ATMs
According to different reports, by March the total number of Bitcoin ATMs in the world had reached 7,143.

This represents a massive growth of 192% in 2 years. The United States has the largest number of Bitcoin ATM installations, with a total of 4,967 BATMs installed at that time.

Currently, CoinHere admits buying and selling BTC, ETH and BCH. And from now on, BNB from Binance, and with many more to come.

They also provide support for merchants who wish to adopt digital asset payment methods in their store.

Bitcoin ATMs and crypto-currencies are a great way for people to get into crypto-version.

With this agreement, Binance is facilitating and boosting the options for purchasing BNB through traditional means such as ATMs. In this way, the exchange is stimulating the adoption of its token by Asia.

The entry barrier is extremely low and, in general, most transactions are made in cash.

Veröffentlicht in Grun

Aufgetauchter Bericht enthüllt Faktoren hinter Südkoreas 18 Crypto Crackdown

Ein neu ausgegrabener Bericht der südkoreanischen Finanzaufsicht hat die Gründe für das Krypto-Cracking des Landes im Jahr 2018 aufgedeckt.

Ein kürzlich veröffentlichter Bericht der südkoreanischen Finanzaufsicht hat die Gründe für das Krypto-Cracking des Landes im Jahr 2018 aufgedeckt, das in „Crypto Winter“ eine wichtige Rolle gespielt hat.

Digital Today grub den „Jahresbericht 2017 zur Bekämpfung der Geldwäsche“ aus, aus dem hervorging, dass die Financial Intelligence Unit im Jahr 2017 mehr als eine halbe Million Kryptotransaktionen auf Bitcoin Code in Südkorea im Zusammenhang mit illegalen Aktivitäten identifiziert hatte.

Die 519.908 Krypto-Transaktionen wurden von den Behörden als „verdächtig“ eingestuft, und der Aufschwung der Geldwäsche nährte die Entscheidung der nationalen Regierung, im Jahr 2018 eine teilweise Krypto-Bekämpfung durchzuführen.

Es dauerte mehrere Jahre, bis der Bericht veröffentlicht wurde, obwohl er erst im November 2018 herausgegeben wurde.

Die Plattform Bitcoin Code wird immer beliebter

Direktor der Krypto-Börse angeblich in Geldwäsche verwickelt

Dem Jahresbericht 2017 zufolge handelte es sich bei einem der prominentesten Geldwäschefälle um einen nicht offengelegten Krypto-Austausch.

Die Kommission für Finanzdienstleistungen teilte mit, dass der Direktor, im Bericht mit dem Spitznamen „Herr A“ bezeichnet, Geld von seinem Konto auf andere Börsenkonten überwies, nachdem er Gelder von Händlern innerhalb der Firmenkonten der Börse erhalten hatte.

Später überwies Herr A das Geld auf die Konten seiner Verwandten, wobei er dieselbe Art von Transaktionen wiederholte und dabei einen Gesamtbetrag von zehn Billionen „Billionen“ koreanischer Won erreichte. Sie berichteten, dass es Herrn A letztendlich gelang, Steuern im Land zu hinterziehen.

Erhöhte Krypto-Geldwäsche führte zur Razzia

Dieser und andere Fälle führten dazu, dass die südkoreanischen Finanzaufsichtsbehörden 2018 teilweise hart gegen virtuelle Vermögenswerte vorgingen. Auf der Grundlage des Berichts von 2019 kam die Kommission für Finanzdienstleistungen zu folgendem Schluss:

„Mit dem Anstieg und der Diversifizierung der Finanzmarktbasis durch das Aufkommen von Kagasan Mountain und Fintech hat die Geldwäsche-Kriminalität mit Hilfe von Kryptos nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ zugenommen und wird immer komplizierter.

Cointelegraph berichtete am 5. März, dass die südkoreanische Nationalversammlung einen revidierten Gesetzentwurf über die Meldung und Verwendung von Informationen über einzelne Finanztransaktionen verabschiedet hat, der sich auf die Einführung eines Genehmigungssystems für den Austausch von Kryptos konzentriert.

Mit der Maßnahme sollen Betreiber virtueller Vermögenswerte wie Börsen ihre Bewegungen der Financial Intelligence Unit unter der Financial Services Commission melden, um die Anti-Geldwäsche-Systeme zu stärken.

Tom Hagen wegen aufwendiger Krypto-Lösegelderpressung verhaftet

Tom Hagen wegen aufwendiger Krypto-Lösegelderpressung und Entführungsschwindel verhaftet

Ein norwegischer Milliardär namens Tom Hagen befindet sich jetzt im Gefängnis und wird auf ein Verhör im Zusammenhang mit dem Mord an seiner Frau vorbereitet. Hagen ist ein Immobilienmogul, der berichtete, dass seine 69-jährige Frau Ende 2018 entführt wurde. Die Kidnapper forderten ihn, laut Bitcoin Evolution dem Krypto-Währungshändler, angeblich auf, mehr als 10 Millionen Dollar an Monero-Geldern abzuzweigen, wenn er seine Frau jemals wiedersehen wolle.

Bitcoin Evolution dem Krypto-Währungshändler
Hagen könnte beteiligt gewesen sein

Hagen, 70 Jahre alt, berichtete, dass er eines Nachts nach Hause kam und die Lösegeldforderung im Badezimmer des Paares fand, in der das Geld verlangt wurde. Der Schein sei mit Rechtschreibfehlern behaftet gewesen und habe Hagen davor gewarnt, dass seine Frau getoetet werde, wenn er die oertlichen Polizeibehoerden einschalte. Hagen beschloss, das Risiko einzugehen und rief die Strafverfolgungsbehoerden auf den Plan.

Bei der Ankunft sagte die Polizei, dass es keine Anzeichen eines gewaltsamen Einbruchs gebe, doch deuteten die forensischen Beweise auf Anzeichen eines Kampfes im Wohnzimmer des Paares hin. Später behaupteten sie, dass Hagens Frau – Anne-Elizabeth Falkevik – sich möglicherweise im Hauptschlafzimmer versteckt hatte, bis sie von den mutmaßlichen Entführern gefunden und entführt wurde.

Die Tatsache, dass die Kriminellen um Monero-Gelder baten, lässt vermuten, dass sie eine Geschichte in der Kryptotechnik haben oder zumindest genug darüber wissen, um zu verstehen, dass Monero quasi-anonyme Eigenschaften besitzt. Das macht Monero zu einem Hauptziel von Krypto-Kidnappern und anderen Tätern.

Beim Crypto-Jacking zum Beispiel wird ein Hacker den Computer oder das digitale Gerät einer Person ohne deren Wissen oder Zustimmung übernehmen. Von dort aus beginnen sie mit dem Abbau von Krypto-Währung (in der Regel Monero) und machen einen saftigen Gewinn, während der Besitzer des Geräts nichts bekommt, abzüglich der hohen Energierechnungen, die er oft am Ende eines jeden Monats erhält. Es ist eine hässliche und unfaire Methode, digitale Gelder zu sammeln.

Hagen war zur Zeit der angeblichen Entführung seiner Frau in einen Rechtsstreit verwickelt. Im Mittelpunkt des Rechtsstreits standen eine Beratungsfirma namens Pareto und eine Stahlfirma namens Severstal in Russland. Bei der Klage ging es um 4 Millionen Dollar und einen angeblichen Buchhaltungsskandal, der Hagen und seinen Geschaeftspartner eine saftige Summe kostete. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels ist der Fall noch anhängig.

Bitte helfen Sie uns

Die Polizei forderte Hagen auf, etwa 2,5 Monate lang zu schweigen, wenn es um die Entfuehrung seiner Frau gehe, da ihr Leben wirklich auf dem Spiel stehe. Im Januar 2019 bat die Polizei jedoch die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Aufklärung des Falles und bat darum, dass jeder, der etwas wusste, sich melden und den Behörden Bescheid geben sollte. Hauptkommissar Tommy Broske erklärte in einer Erklärung:

Unsere Haupttheorie ist, dass das Opfer von nicht identifizierten Tätern in ihrem Haus entführt wurde. Wir haben keine Beweise dafür, dass sie am Leben ist, aber wir haben auch keinen Hinweis darauf erhalten, dass sie nicht am Leben ist.

Hagen ist inzwischen verhaftet worden, da die Polizei nun glaubt, dass die Entführung eine Falle war, um einen angeblichen Mord zu vertuschen.

Vertalo, tZERO bringen Immobilien im Wert von 300 Mio. USD in die Tezos-Blockchain

Bei der ersten Transaktion auf seiner neuen Tokenisierungsplattform arbeitet das Blockchain-Beratungsunternehmen Advantage Blockchain mit Vertalo und dem alternativen Handelssystem tZERO zusammen, um das Portfolio der Klasse-A-Immobilien eines Boutique-Unternehmens zu tokenisieren, teilten die Unternehmen CoinDesk mit.

Der digitale Transferagent Vertalo hilft dabei, Immobilien im Wert von 300 Millionen US-Dollar zu vermarkten

Das Portfolio gehört dem in Pennsylvania ansässigen Real Estate Capital Management, und Advantage plant, das Bitcoin Gemini Portfolio schrittweise zu kennzeichnen, beginnend mit 90 Millionen US-Dollar an Büro- und Hotelimmobilien in den nächsten drei Monaten, sagte Alec Beckman, Präsident des Beratungsunternehmens. Hotels in Pennsylvania und Costa Rica werden als erste in den Deal einbezogen.

Die Partnerschaft mit mehreren Unternehmen bildet die Grundlage für einen stetigen Strom von Immobilien-Tokenisierungsprojekten für Immobilien und Immobilieninvestment-Trusts in Philadelphia und anderen Teilen des Nordostens der USA, sagte Dave Hendricks, CEO von Vertalo.

Die digitalen Darstellungen von Immobilienaktien werden die ersten Sicherheitstoken auf der Plattform von tZERO sein und neben dem Private-Equity-Token von tZERO, TZEROP, und den Vorzugsaktien der digitalen Abstimmungsserie A-1 von Overstock gehandelt werden, sagte Saum Noursalehi, CEO von tZERO.

„Anstatt einmalige Geschäfte zu machen … arbeiten wir zusammen und können auf diese Weise skalieren“, sagte Noursalehi. „Wir sind die liquideste Plattform für Sicherheitstoken. Wir sollten im zweiten Quartal einen eigenen Broker-Händler im Einzelhandel haben und weitere vier bis fünf Broker-Dealer unter Vertrag nehmen, um Sicherheitstoken auf unserer Plattform zu integrieren und zu handeln. “

Laut Hendricks von Vertalo befinden sich bereits 55 zusätzliche Fonds in der Pipeline, die darauf warten, mit der Tokenisierung zu beginnen.

Bitcoin

Vertalo arbeitet mit vier anderen Firmen zusammen, die Advantage ähnlich sind und Zugang zu mehr Geldern bieten

Über Vertalo wird Advantage die Tezos-Blockchain verwenden, um die Immobilien zu kennzeichnen. Auf tZERO können sich Anleger über die Dinosaur Financial Group, einen Broker-Dealer mit Kundenkontakt, für den Handel mit Token anmelden. Die Token werden vom in Nevada ansässigen Prime Trust verwahrt.

In der Vergangenheit wurde die Tokenisierung von Immobilien als eine Möglichkeit angesehen, den Handel mit Immobilieninvestitionen zu vereinfachen. Der Handel mit Immobilien erfordert normalerweise die Suche nach einem Käufer und die Übertragung von Papierzertifikaten an eine Zentrale.

„Wenn Sie ein Gebäude besitzen und planen, es fünf Jahre lang zu besitzen und den Wert zu verbessern, sind die Kosten für Kauf und Verkauf teuer“, sagte Gary Brandeis, Präsident von Real Estate Capital Management. „Der Wert, den Sie schaffen müssen, ist erheblich. … Sie müssen es nachholen, um in Immobilien ein- und auszusteigen. “

Die Immobilien in diesem Portfolio stehen nun allen Investoren offen, anstatt nur akkreditierten, sagte Marc Paquin, Mitbegründer und Chief Operating Officer bei Advantage – auch nicht akkreditierten Investoren in den USA.

Während frühere Bemühungen zur Tokenisierung von Immobilien aufgrund des geringen Investoreninteresses gescheitert sind, möchte Vertalo Managern helfen, die die Back-Office-Effizienz verbessern und mehr Liquidität schaffen möchten, sagte Hendricks.

Vertalo hat Vereinbarungen mit Firmen getroffen, die Immobilien auf der ganzen Welt vermarkten. Advantage ist jedoch die erste Firma, die sich auf die Vermarktung von Immobilien spezialisiert hat und sich dafür entscheidet, alle ihre Geschäfte über Vertalo abzuwickeln.

„Bisher war es aufgrund unserer Integration mit [alternativen Handelssystemen] wie tZERO und Depotbanken wie Prime Trust nicht wirklich möglich, konforme Sekundärmärkte zu schaffen und zu ermöglichen“, sagte Hendricks. „Diese Zeit ist jetzt.“

Hendricks sagte, er habe die Vertalo Real Estate Platform als Instrument für Immobilieninhaber, Investoren und Fondsmanager entwickelt, um aktuelle Investitionen zu kennzeichnen, anstatt Immobilien zu kennzeichnen und neue Investoren für diese Sicherheitstoken zu finden.

„Wenn Sie in den USA eine STO mit einem Reg D durchführen, müssen Sie ein Jahr warten, bis diese handelbar sind“, sagte Hendricks. Da der Deal Immobilien mit bestehenden Investoren symbolisiert, sagte er: „Diese Aktien können sofort notiert und sofort gehandelt werden.“

Dieser erste Lizenznehmer repräsentiert eine Verschiebung im Tokenisierungsmodell des Transferagenten. Während geplant ist, weiterhin Sicherheitstoken für die Beschaffung von Immobilien zu verwenden, strebt das Unternehmen nun den Aufbau eines stabileren Sekundärmarkts an.

„Wir arbeiten jetzt mit Fondsmanagern zusammen, denen das Vermögen bereits gehört“, sagte Hendricks. „Wir verwenden kein Sicherheitstoken, um Geld zu sammeln. Wir nutzen die Technologie, um Kosten zu senken und Geld zu sparen. “

Große Spieler steigen wieder in Bitcoin ein

Während Bitcoin versucht, oberhalb von $7.000 Fuß zu fassen, stellen Analysten fest, dass die Daten zeigen, dass große Marktteilnehmer derzeit wieder auf Bitcoin zurückgreifen, was ein Zeichen dafür sein könnte, dass in den kommenden Tagen und Wochen weitere Volatilität bevorsteht.

Händler steigen wieder ein

Händler scheinen zu glauben, dass diese nächste Bewegung Bären begünstigen wird, da die Benchmark-Kryptowährung auf der beliebten Kryptowährungs-Handelsplattform Bitmex noch nicht die gleichen Tiefstände erreicht hat, was bedeutet, dass ein Rückgang auf dieses Niveau unmittelbar bevorstehen könnte.

Bitcoin versucht, sich über $7.000 zu stabilisieren

Bitcoin wird derzeit um etwas mehr als 4% zu seinem aktuellen Preis von $7.050 gehandelt, was einen bemerkenswerten Anstieg von den jüngsten Tiefstständen von unter $6.800 markiert, die gestern festgelegt wurden, als die Kryptowährung über einen längeren Zeitraum um dieses Niveau schwebte.

Die Reaktion auf die Unterstützung, die sich um dieses Niveau herum etabliert hat, ist in naher Zukunft sicherlich ein zinsbullisches Zeichen, obwohl Bitcoin Code technisch immer noch etwas schwach bleibt, solange es unter seinem Widerstand bei $7.200 und $7.500 bleibt.

Bei $ 7.200 hatte die Krypto-Währung eine bemerkenswerte Unterstützung gefunden, als sie sich in einer Konsolidierungsphase innerhalb der unteren $ 7.000-Region befand, wobei sie bei $ 7.500 auf starken Widerstand stieß.

Analysten scheinen nicht zu erwarten, dass diese Niveaus noch überwunden werden, da ein prominenter Händler namens Mac kürzlich bemerkte, dass er davon ausgeht, dass die BTC an der Bitmex bei $6.600 ihre gleichen Tiefststände erreichen wird, bevor sie in der Lage ist, noch höher zu klettern.

„Gleiche Tiefststände $6600 – mex. Ich glaube nicht, dass ich jemals gesehen habe, dass gleiche Tiefststände nicht erreicht wurden, also ja, wir gehen jetzt oder später dorthin“, bemerkte er.

Wenn man sich das Diagramm ansieht, auf das er sich im vorherigen Tweet bezog, scheint es so, als ob er dem Krypto einen zinsbullischen Aufschwung von diesem Niveau vorwegnimmt.

BTC Buy Walls deuten darauf hin, dass große Spieler in den Markt einsteigen

Red – ein hoch angesehener Krypto-Händler – erklärte kürzlich in einem Tweet, dass die massiven Bitcoin-Kauf- und -Verkaufswände, mit denen es derzeit zu kämpfen hat, darauf hinzudeuten scheinen, dass ein oder mehrere Hauptakteure beschlossen haben, wieder in den Markt einzusteigen.

„Meine Meinung zu den massiven Mauern ist die Entscheidung eines oder mehrerer Spieler, wieder in den Markt einzusteigen. Jedenfalls neigen diese Bärenwimpel dazu, Kurzfilme zu fangen, es ist auch Sonntag… Sie wissen, wie es läuft. Ich schätze, wir sehen etwas über diesem Wimpel, etwa 7.000 für OKF, ~7070 auf Mex,“ sagte er.

 

Jedenfalls neigen diese Bärenwimpel dazu, Shorts zu fangen, es ist auch Sonntag… Sie wissen ja, wie es läuft. Ich schätze, wir sehen etwas über diesem Wimpel, etwa 7.000 für OKF, ~7070 auf Mex. $BTC
Dies scheint darauf hinzudeuten, dass Bitcoin höher steigen könnte, da Bullen versuchen, Shorts zu fangen, worauf ein starker Rückgang folgen könnte.

Schweden kombiniert angeblich Datenbank mit mobilem Zahlungssystem

Venezuela und Schweden scheinen eine Seite aus Chinas Spielbuch zu reißen, wie man seine Bürger kontrollieren kann. Der Leiter der Unterstützung beim Blockchain-Startup Purse.io sagt, dass Venezuela seine von der Regierung herausgegebene schwedischen Krypto-Währung benutzt, um ein System bei Bitcoin Era zu schaffen, in dem Händler verlieren, Regierungsbeamte gewinnen und Bürger verfolgt werden.

In Schweden wird bei Bitcoin Era erfolg geschrieben

Eduardo Gómez, ein gebürtiger Venezolaner, dessen Krypto-Plattform Purse es Käufern ermöglicht, Bitcoin und Bitcoin Cash auszugeben, um erhebliche Einsparungen bei Amazon zu erzielen, zeigt auf, wie der Petro gehandelt und verteilt wird.

In einem neuen Tweetstorm gibt Gómez zunächst einige Hintergrundinformationen zu Venezuelas Identifizierungsprogramm carnet de la patria“, auch bekannt als die Vaterlandskarte“, die von China inspiriert und angeblich vom chinesischen Telekom-Riesen ZTE entwickelt wurde.

Die Karte wird dazu verwendet, soziale Dienstleistungen für die Bürger zu verfolgen, einschließlich von Lebensmittel-, Gesundheits- und anderen Programmen, indem Daten über die Karteninhaber an Computerserver übertragen werden. Laut den von Reuters geprüften Verträgen ist die Karte Teil eines allgegenwärtigen Programms, das eine vaterländische Datenbank mit einem mobilen Zahlungssystem kombiniert.

Hier ist ein Update über das, was gerade in Venezuela mit der Petro-Kryptowährung ($PTR) passiert.

Aber zuerst ein paar Hintergrundinformationen: Vor einigen Jahren hat die venezolanische Diktatur einen neuen (illegalen) Personalausweis eingeführt. Die „Vaterlandskarte“. Das Ziel war es, Subventionen an das Volk zu schicken.

Tweets Gómez,

„Niemand hat dieser Regierungsinitiative Beachtung geschenkt… bis die Diktatur drohte, den Menschen, die die Karte nicht bekommen haben, viele Dinge wegzunehmen (wie Essen und Treibstoff). Die Mehrheit der Bevölkerung hat sich dann dafür entschieden. Ausweisinhaber bekommen routinemäßig wertlose Fiat-Abwürfe“.

Die Website hat eine eingebaute Petro-Börse. Die Diktatur entschied, 0,5 PTR für jeden mit einer Brieftasche abzuwerfen. Es war ein ‚Geschenk‘ für die Menschen, um es auszugeben. Es gibt jedoch einen Vorbehalt, nur ausgewählte Händler hatten das neue Verkaufsstellensystem mit der Petro-Plattform verbunden.

Die Händler sind gezwungen, den Petro als Zahlung zu einem festen Satz zu akzeptieren. (2,5 Millionen VES/PTR), während man den Token auf dem freien Markt für nur 1 Million VES/PTR kaufen kann. Mit anderen Worten, Sie können einen Gewinn von 50% erzielen, indem Sie den Petro billig kaufen und bei den Händlern ausgeben.

Die Orderbücher in Börsen, die Petro handeln, sind auf der Verkaufsseite voll und auf der Kaufseite leer. Was passiert also, wenn die Leute in einer deprimierten Wirtschaft eine Subvention in Form einer Scheißmünze bekommen und die Händler gezwungen sind, die wertlose Wertmarke zu akzeptieren?

Die Leute werden wahrscheinlich PTR kaufen, um es auszugeben, was den Preis in die Höhe treibt, bis ein Gleichgewicht erreicht ist. In der Zwischenzeit werden die Händler aus dem Lager (und dem Geschäft) aussteigen und Waren für 50% weniger verkaufen, als sie wert sind. Lange Schlangen von Leuten tauchen auf, um das verdammte Ding auszugeben.

Hochrangige Regierungsbeamte werden die Gelegenheit nutzen, um ihre Petro-Bestände abzuladen. Ganz zu schweigen von der unglaublichen Geldwäscheoperation die sie mit diesem Ding am Laufen haben.“

Venezuelas Wirtschaft dreht sich weiter in einer Spirale, die Hyperinflation steigt und das Handelsvolumen von Bitcoin erreicht ein neues Rekordhoch bei LocalBitcoins.

Während Präsident Nicolás Maduro gegen Sanktionen, leere Regale und Kapitalflucht kämpft, werden die Bürger verfolgt. Auf der Grundlage von Konten von Mitarbeitern des Kartensystems und Screenshots von Benutzerdaten berichtet Reuters, dass die Vaterlandkarte eine lange Liste von Informationen über die Venezolaner speichert.

Die Wahlen sind nicht unterbrochen, aber sie können die Zukunft immer noch nicht vorhersagen

Swing Wähler, schiefe Stichproben und mehr haben immer die Möglichkeit eingeschränkt, einen Gewinner auszuwählen.

In den Tagen vor den US-Präsidentschaftswahlen 2016 setzte fast jede nationale Umfrage Hillary Clinton um durchschnittlich 3% vor Donald Trump-up. Das prädiktive statistische Modell von FiveThirtyEight, das auf Daten von staatlichen und nationalen Wählerumfragen basiert, gab Clinton eine Siegeschance von 71,4%. Das Modell der New York Times schätzt die Quote auf 85%.

Trumps anschließender Sieg schockierte die Nation.

Experten und Meinungsforscher fragten sich: Wie konnten die Umfragen so falsch verlaufen sein?

Trump-Clinton ist nicht das einzige Beispiel für eine Überraschung durch onlinebetrug bei den Wahlen in letzter Zeit. Weltweit, auch bei den Wahlen in Großbritannien 2015, dem Brexit-Referendum 2015, den israelischen Wahlen 2015 und den australischen Wahlen 2019, sind die Ergebnisse mit den Umfragen zur Vorauswahl kollidiert.

Aber Experten behaupten, dass diese Fehlschläge nicht bedeuten, dass wir aufhören sollten, Umfragen zu verwenden oder ihnen zu vertrauen. So deuten beispielsweise Nachwahlanalysen der US-Wahlen 2016 darauf hin, dass die nationalen Wahlen etwa so genau waren wie eh und je. (Staatliche Umfragen waren jedoch eine andere Geschichte.) Clinton gewann schließlich die Volksabstimmung mit 2%, nicht weit von dem 3%-Durchschnitt, den die Umfragen fanden, und im Bereich der Fehler, die bei früheren Wahlen aufgetreten sind. Umfragen konnten einen Trumpfsieg nicht vorwegnehmen, nicht wegen irgendwelcher fundamentaler Fehler, sondern wegen ungewöhnlicher Umstände, die typisch kleine Fehler vergrößerten.

„Alle gingen mit dem Eindruck davon, dass die Umfrage unterbrochen war – das war nicht korrekt“, sagt Courtney Kennedy, Direktorin für Umfrageforschung am Pew Research Center.

Das Problem kann ein Problem der Erwartungen sein. Umfragen sind kein Hellseher – besonders wenn eine Wahl kurz bevorsteht, was bei vielen der jüngsten Überraschungen der Fall war. Selbst bei den anspruchsvollsten Umfragetechniken sind Fehler unvermeidlich. Wie jedes statistische Maß enthält eine Umfrage Nuancen und Unsicherheiten, die von Experten und der Öffentlichkeit oft übersehen werden. Es ist schwer, die Stimmung einer ganzen Nation einzuschätzen – und noch schwieriger, Wochen oder sogar Tage vorauszusagen, wie die Menschen am Wahltag denken und handeln werden.

„So sehr ich auch denke, dass Umfragen in der Gesellschaft wertvoll sind, sie sind wirklich nicht dazu da, Ihnen zu sagen, wer der Gewinner einer knappen Wahl sein wird“, sagt Kennedy. „Sie sind einfach nicht präzise genug, um das zu tun.“

Umfrage

Möchten Sie an einer Umfrage teilnehmen?

Meinungsforscher tun ihr Bestes, um genau zu sein, und verfügen über mehrere Untersuchungsmethoden. Heutzutage befindet sich die Umfrage inmitten eines Übergangs. Während Telefon-, Mail-in- und sogar (selten) Haus-zu-Haus-Umfragen noch durchgeführt werden, finden immer mehr Umfragen online statt. Pollsters rekrutieren Befragte mit Online-Anzeigen, die Prämienpunkte, Coupons und sogar Bargeld anbieten. Diese Art der Befragung ist relativ günstig und einfach. Das Problem ist jedoch, dass es keine zufällige Stichprobe einer Population durchführt. Ein Beispiel für einen so genannten Non-Belastbarkeitsansatz oder Convenience-Sampling. Die Internet-Umfrage-Panels umfassen nur Personen, die online sind und bereit sind, auf Umfrageanzeigen zu klicken (oder die Gutscheine wirklich lieben). Und das macht es schwierig, eine Probe zu sammeln, die das Ganze repräsentiert.

„Es ist nicht so, dass Convenience-Internet-Panels nicht genau sein können“, sagt David Dutwin, Executive Vice President und Chief Methodologist von SSRS, einem Forschungsinstitut, das an Umfragen für Outlets wie CNN und CBS News gearbeitet hat. „Es ist nur allgemein gedacht – und die meisten der Untersuchungen finden dies -, dass es sicherlich ein höheres Risiko gibt, mit unwahrscheinlichen Internet-Panels ungenaue Ergebnisse zu erzielen.“

Mit traditionelleren Methoden können Meinungsforscher aus jeder Bevölkerungsgruppe Stichproben ziehen, indem sie beispielsweise zufällig Telefonnummern anrufen und so sicherstellen, dass ihre Ergebnisse die breitere Bevölkerung repräsentieren. Viele, wenn nicht die meisten der großen Umfragen stützen sich auf telefonische Live-Interviews. Mit der Anrufer-ID und der wachsenden Plage des Marketings von Robocalls nehmen viele Menschen Anrufe von unbekannten Nummern nicht mehr entgegen. Obwohl die Rücklaufquoten für telefonische Umfragen von 36% im Jahr 1997 auf 6% im Jahr 2018 gesunken sind – ein besorgniserregender Trend für Meinungsforscher – bieten Telefonumfragen immer noch die „höchste Qualität für einen bestimmten Preis“, sagt Dutwin.

Tatsächlich zielen die meisten Bemühungen zur Verbesserung der Genauigkeit der Umfragen auf relativ kleine Optimierungen ab: Aufbau von Modellen mit besserer Wahrscheinlichkeit, tieferes Verständnis der Wählerschaft (damit die Umfrager unrepräsentative Stichproben besser berücksichtigen können) und Entwicklung neuer statistischer Techniken zur Verbesserung der Ergebnisse von Online-Umfragen.

Eine vielversprechende neue Methode ist ein hybrider Ansatz. Für die meisten seiner inländischen Abstimmungen, sagt Kennedy, schickt das Pew Research Center jetzt Einladungen zum Teil.

Bitcoin vs. DeFi: Was war Bitcoin Circuit in diesem Jahr am profitabelsten

Für die Uneingeweihten ist DeFi das System der Stapelung von Krypto-Sicherheiten in einem dezentralen, vertragsgesteuerten Kreditnetz. Es ist eine völlig neue Art, in einer Welt, in der das derzeitige Bankensystem eindeutig zerfällt, an die Finanzierung heranzugehen.

BITCOIN Bitcoin Circuit vs. DEFI

Es sind eine Reihe Bitcoin Circuit von Plattformen entstanden, und 2019 ist ein explosionsartiges Wachstum des Einsatzes und der Rendite zu verzeichnen. Ethereum ist die Plattform der Wahl für DeFi und Maker hat den Markt mit über der Hälfte aller Assets im Griff.

TokenAnalyst hat sich in diesem Jahr mit den bisherigen Gewinnen sowohl für Bitcoin- als auch für DeFi-Plattformen beschäftigt. Mit 1.000 Dollar, die am 1. Januar investiert wurden, hätte BTC Gewinne von 133% erzielt, während die hodling ETH nur 36% gemacht hätte. DeFi-Plattformen haben deutlich weniger angeboten.

Wenn Sie $1000 am 1. Januar 2019 hätten und:

– Investiert in $BTC, hätten Sie $2.333 (+133%).
– Investiert in $ETH, hätten Sie $1.364 (+36%).
– Fasten auf @dydxdigital, haben Sie $1.060 (+6%).
– Fasten auf @compoundfinance, haben Sie $1051 (+5%)
– Fasten auf @UniswapExchange, haben Sie $1219 (+22%) pic.twitter.com/0wPty1Nv6J

Risiko vs. Belohnung

Zu beachten ist, dass Bitcoin sehr spekulativ und extrem volatil ist. Daher ist das Anlagerisiko wesentlich höher, aber auch die Rendite. DeFi-Plattformen sind nicht als risikoreiche Anlageinstrumente konzipiert, sie sollen Banken mit höheren Renditen ersetzen, und das ist ihnen gelungen.

Bitcoin gibt es seit einem Jahrzehnt, während DeFi sich noch in seinem ersten echten Wachstumsjahr befindet. Seit Jahresbeginn ist der in DeFi investierte Betrag laut defipulse.com um 140% gestiegen. Ausgehend von diesen Zahlen ist das dezentrale Finanzökosystem also stärker gewachsen als Bitcoin in diesem Jahr.

Bitcoin Circuit Gmail

Derzeit sind 660 Millionen Dollar in DeFi-Plattformen gebunden und ein Rekordvolumen der ETH von 3,5 Millionen Dollar. Während die Welt immer tiefer in die Verschuldung eintaucht und die Zinsen in den negativen Bereich fallen, werden die Menschen nach alternativen Anlageformen suchen.

Die Sicherung digitaler Assets in einem sicheren DeFi Smart Contract bringt in der Regel Erträge zwischen 5 und 20 Prozent. Wenn man bedenkt, dass Ethereum im Moment das Rückgrat des gesamten Ökosystems ist, wird weiteres Wachstum auch zu einer höheren Nachfrage nach ETH führen, so dass sich die Erträge verdoppeln könnten.

Bitcoin wird immer als Wertspeicher oder digitales Gold angesehen, während Ethereum und DeFi sich als die Zukunft des dezentralen Internet-Geldes zu entwickeln scheinen. Die Welt steht an der Schwelle zu einem massiven Paradigmenwechsel bei den Finanzsystemen, und die Zukunft muss eindeutig dezentralisiert werden, da das derzeitige System eindeutig fehlerhaft ist.

Wird DeFi weiter wachsen, wenn das Bankensystem zusammenbricht? Füge deine Gedanken unten hinzu.

John McAfee startet WHACKD – Ein’Epstein Bitcoin Revival hat sich selbst nicht umgebracht‘ Kryptographie

Der amerikanische Unternehmer und stimmliche Krypto-Anwalt John McAfee hat eine polemische Meme Krypto-Währung mit dem Titel „WHACKD“ lanciert.

Die vollständige Rubrik des Tokens – „Epstein hat sich nicht selbst getötet“ – wurde in McAfee’s Twitter-Ankündigung vom 11. November am 11. November offenbart.

Ein toter Milliardär, die Bitcoin Revival ehemalige First Lady…. und Pizza

Das Bild, mit dem WHACKD beworben wurde – ein Porträt Bitcoin Revival von Hillary Clinton mit Augen, die feige auf einem Paar baumelnder Füße fixiert sind, während sie ein Stück Pizza umklammert – deutet auf McAfee’s verschwörerische Haltung zum Tod des Milliardärs Jeffrey Epstein im August dieses Jahres hin.

Während eine Autopsie von Epsteins Tod zu dem Schluss kam, dass er im Gefängnis Selbstmord begangen hatte, ist der Fall inzwischen in Kontroversen geraten. Der Milliardär war im Juli wegen Sexhandel und Verschwörung wegen des angeblichen Missbrauchs von Hunderten von jungen Mädchen verhaftet worden.

Seitdem er am 10. August im New Yorker Metropolitan Strafvollzugszentrum tot aufgefunden wurde – nachdem er kurzzeitig unter der Selbstmordwache war und dann aus ihr entfernt wurde – haben die Anwälte des Verstorbenen gesagt, dass sie mit der Handhabung der Autopsie nicht zufrieden sind.

Das Beziehungsgeflecht des Milliardärs mit Präsident Donald Trump, dem ehemaligen Präsidenten Bill Clinton und dem britischen Prinzen Andrew – und die Fragen, inwieweit seine angeblichen Missbräuche ihnen bekannt gewesen wären – haben den Nährboden für eine Vielzahl von Verschwörungstheorien und Online-Memes geschaffen.

McAfee – der wiederholt seine Skepsis gegenüber der Selbstmordlinie geäußert hat – sagte es Reportern Anfang dieser Woche:

„Der Mann war 1,80 m groß, er hängte sich an einem Bett, das nur 1,80 m groß war, auf eine Art und Weise, die es schaffte, ihm an mehreren Stellen das Genick zu brechen, ähnlich wie jemand, der körperlich erdrosselt wurde. Sein Zellengenosse wurde sechs Stunden vor seinem Tod aus seiner Zelle geholt, die Videokameras waren ausgeschaltet und die Wachen in diesem Zellenblock wurden wegen der Reinigung früh nach Hause geschickt.“

„Du addierst all das Zeug, und ich verstehe nicht, wie ein Selbstmord möglich ist“, fügte er hinzu.

Das Protokolldesign von WHACKD

McAfee’s WHACKD-Asset ist ein „deflationärer“ ECR20 (Ethereum-basierter) Token und wird Berichten zufolge am Freitag, den 15. November, per Airdrop ausgegeben, mit einer sofortigen Notierung an McAfee’s dezentraler Kryptowährungsbörse.

Die Anzeige deutet auf ein klares Protokolldesign hin, das angibt, dass „10% aller Transaktionen verbrannt werden (WHACKD!) + 1 von 1000 Transaktionen verbrannt werden (WHACKD!)“.

Ob der Token echt ist oder nicht, wird sich vermutlich bis zum Ende der Woche zeigen.

Bitcoin Revival Word

Wie gestern berichtet, bestätigte McAfee seine entschlossene libertäre Linie in einem Interview in dieser Woche und argumentierte, dass die Behörden keine Kryptounternehmen und Handelsplattformen benötigen sollten, um ihnen zu helfen, den Gebrauch digitaler Währungen bei illegalen Aktivitäten zu kontrollieren.

Er sagte, er gebe den „gesellschaftlichen Auswirkungen der Freiheit der Menschen von einer korrupten Regierung“ Vorrang vor den „kleinen Teilen, die Kriminelle in dieser Technologie spielen werden“.